Deutscher Oberligameister 2008

oberliga-meisterschaft-43

Halbschwergewichtler Timmy Krüger und Trainer Christian Morales von der German Fight Company Rostock e.V. sind mit dem BSC Schwerin Deutscher Oberligameister geworden.

 

Vor 400 tobenden Zuschauern in der Schweriner Boxhalle schlug der BSC Schwerin im Finale den Nordhäuser SV denkbar knapp mit 12 zu 11 Punkten.

,,Es war eine riesige Stimmung in der Halle. Alles hing am letzten Kampf. Unser Schwergewichtler, Stefan Sittner musste unbedingt ein unentschieden gegen den sehr erfahrenen Michael Werner aus Nordhausen holen, damit wir Meister werden.“ erzählt Trainer Christian Morales.

Und genau dieses Unentschieden holte der Schweriner Schwergewichtler durch einen mitreißenden Kampf der immer hin und her tobte. Kein Zuschauer saß mehr auf seinen Stuhl als der letzte Gong erklang. Alle warteten gespannt auf das Urteil. Als das Unentschieden verkündet wurde, kannte der Jubel auf Seiten der Schweriner keine Grenzen mehr. Die Meistershirts waren schnell übergezogen und die Nacht wurde zum Tag gemacht.

Der Rostocker Halbschwere Timmy Krüger hatte einen großen Anteil an der Deutschen Meisterschaft.

,, Timmy hat in der regulären Saison nur 2 von 8 Kämpfen verloren. Und die waren Auswärts. Er hat starke Leute wie den Deutschen Meister aus Berlin Jammy Kumande als einziger geschlagen und auch im Finale den Deutschen Auswahlboxer Blaschke einen großen Kampf geliefert und nur denkbar knapp verloren. Mit ihm wird nächste Saison zu rechnen sein.“ berichtet Morales.

Einen großen Dank muss der German Fight Company Rostock e.V. auch an die Sponsoren richten die Sie während der Oberliga Sasion ünterstüzt haben. Dazu zählen die Hasseröder Premium Pils Brauerei ,das Autohaus auto-specht, die Kartoffelstube in Rostock Lütte-Klein und die Rechtsanwälte Rathjens & Kollegen.