1. 8. Day of the Fight in der OSPA Arena

    8. Day of the Fight

    Am Samstag, den 02.11.2013 hat der German Fight Company Rostock e.V.  den 8. Day of the Fight veranstaltet. Um 23:15 Uhr endete die für alle sehr gelungene Veranstaltung.  Dabei waren knapp über 800 Zuschauer in der ausverkauften OSPA Arena.  19 Fights konnten die Anwesenden an dem Abend verfolgen und wirklich jeder war sehenswert. Für den GFC gingen an diesem Tag an dem Start:  Hans Benzalik, Lars-Ole Jörs, Antonia Goga, Florian Strutz, Falk Frohberg, Marian Reinhardt, Vincent Spitzer, Florian Humboldt, Steven Kitzing, Boxtrainer Jan Golla und David Wachs. Ganze 11 der 19 Fights stellte also der heimische GFC.

     

    Der Day of the Fight geht in die 8 Runde.
    Am 02.11.2013 findet der zweite Day of the Fight dieses Jahres in Rostock statt.
    Die Veranstaltung soll größer und besser werden, als alle anderen vorher.

    Die Location, in der es diesmal um Sieg oder Niederlage geht, ist die OSPA Arena in der Tschaikowskistr. 45. Sie ist eine optimale Veranstaltungshalle mit genügend Platz für ausreichend Zuschauer.
    Für die German Fight Company Rostock e.V. werden 10 Sportler an den Start gehen.
    Mit Florian Strutz, Felix Kruschinski, Marian Reinhardt, Dennis Rein, Max Rakow, Antonia Goga und Oliver Staeben steigen keine unbekannten Newcomer in den Ring.
    Im Vorprogramm werden 3 GFC Kinderkämpfe zu sehen sein. Sie werden sicherlich schon vom Beginn an für die richtige Stimmung in der Halle sorgen.
    Die Highlights an diesem Abend sind David Wachs und Steven Kitzing vom GFC sowie vom Hamburger Xìte Gym Meryem Uslu und Junioren Weltmeister Kevin Burmester.
    Weiterhin werden weitere Hammer-Fights das Event vervollständigen.
    Einlassbeginn zur Veranstaltung ist um 17:00 Uhr.
    Um 17:30 Uhr beginnen dann die Kindervorkämpfe und ab 18:00 Uhr gehen die Großen in den Ring.
    Alle Kämpfer bereiten sich intensiv und gewissenhaft auf diesen Event vor, damit den Zuschauern beste Unterhaltung geboten werden kann.
    Die OSPA Arena findet Ihr in Rostock/Reutershagen in der Tschaikowskistr. 45. Vorverkaufstellen sind im GFC Fitness und Kampfsportstudio, Messestraße 18 und im Pressezentrum Rostocker Hof erhältlich.
    Diesmal wird es nur Sitzplatzkarten geben! Auf dem Rang für 17 €, auf dem Parkett für 22 € und in der Loge für 25 € zzgl. Vorverkaufsgebühr!
    Mit der Eintrittskarte erhaltet ihr auch kostenlosen Eintritt zur Bacio Aftershowparty.
    Alles nur solange der Vorrat reicht – also los jetzt und sofort Karten kaufen!!!

    Denkt dran – im GFC Studio spart ihr die VVK- Gebühren !!!

    Die beiden Jugendlichen Lars-Ole und Hans eröffneten den Abend mit jeweils wirklich harten Gegnern. Siege konnten die Beiden leider nicht einholen, doch das gibt genug Ansporn für die weiteren Fights. Es wird also weiter fleißig trainiert und beim nächsten Mal alles für einen Sieg gegeben.

    Im Bereich K-1 starteten Antonia Goga, Marian Reinhardt, Florian Strutz und Falk Frohberg für den GFC! Alle Vier konnten die Punktrichter von Ihrem Können überzeugen und bissen sich bis zum Schluss durch. Durch klare Punkturteile gingen alle als stolze Sieger aus dem Ring.

    Im Amateurboxen stiegen Vincent Spritzer und Florian Humboldt für den GFC in den Ring. Die Gegner kamen vom TV Ahlbeck und machten es den Beiden gewiss nicht leicht. In wirklich guten und technisch sauberen Boxkämpfen setzten sich dann schlussendlich jedoch aber die Hamburger durch. Auch Boxtrainer Jan Golla, der seit sechs Jahren nicht mehr angetreten ist, wollte es noch einmal wissen. Mit, vor lauter Aufregung schlotternden Knien, stieg er in den Ring. Es ist eben doch etwas Anderes, in der eigenen Stadt vor den eigenen Schülern und Freunden zu boxen. Dennoch konnte er den Kampf mit einem TKO nach der 2. Runde für sich entscheiden.

    Die letzten beiden GFC Sportler an diesem Abend waren dann Steven Kitzing und David Wachs. Steven und David hatten an dem Abend keine leichte Aufgabe. Mit jeweils guten Gegnern aus der Tschechei standen Ihnen wirklich starke und hartnäckige  Konkurrenten gegenüber. Doch auch mit starkem Kämpferherz verloren beide in der 2. Runde durch TKO.

    Nach dieser tollen Veranstaltung freuen wir uns bereits jetzt auf das nächste Jahr und erwarten spannende Kämpfe. Bis dahin wird weiter fleißig trainiert.

                                                    

    Sportliche Grüße