1. 13. Day of the Fight

    DSC01045

    Was für eine Mammut-Veranstaltung – 25 spannende Kämfpe bei herrlichstem Wetter.

     

    Gestartet ist die Veranstaltung mit 7 Amateur-Boxkämpfen, von denen sich gleich 6 GFC Sportler beweisen konnten. Für einige der Jungs gab es leider nur Sparringskämpfe, andere absolvierten jedoch richtige Wertungskämpfe. Wie unser Jörn Biemann, der einen wirklich sehr starken, ersten Kampf machte. Er setzte seinen Gegner von Anfang an unter Druck und konnte sich so einen klaren Punktsieg sichern.

    Gegen 19:30 ging es dann mit den 18 K1- und Kickboxkämpfen weiter.

    Die Duelle der GFC Sportler Christian Witkowski, Timo Amoew, Oliver Staeben, Evgeni Lefrank und Marian Reinhardt endeten alle samt mit teils klaren oder auch mal knapperen Punktsiegen.

    Für Oliver Staeben war es nach langer Verletzungspause ein großer Schritt nach vorne. Mit harten Kicks konnte sich Oliver gegen den starken Gegner aus Bremen durchsetzen..

    Auch Timo Amoew hatte eine harte Nuss zu knacken. Mit seinen präzisen und starken Fäusten sowie schnellen Lowkicks brachte er seinen Gegner das ein oder andere Mal zur Verzweiflung.

    Christian und Marian brachten ihre Kämpfe durch klare, technische Überlegenheit dann punktsicher nach Hause.

    Den Hauptkampf des Abend bestritt der Neuling im GFC Team, Evgeni Lefrank. Wie schon in Neumünster konnte Evgeni auch dieses Mal von seiner technischen Vielfalt profitieren und punktete seinen Gegner so gnadenlos aus.

    Es war eine wirklich gelungene und anschauliche Veranstaltung, in der sich Jung und Alt dem Publikum präsentieren konnten.

    Eines ist sicher – auch im nächsten Jahr werden wir wieder eine House Gala veranstalten. Denn genau solche Events sind ist es, welche die Sportler brauchen, um sich auf die großen Veranstaltungen vorbereiten zu können, bei denen dann oft ein Publikum mit mehr als 1000 Zuschauern auf Sie wartet.